ONYA

in Ihrer Schule

ONYA im schulischen Alltag

Als ein Klassen-Team kann eine Schulklasse gemeinsam an dem Wohlbefinden aller Schüler*innen arbeiten. 


Mit ONYA lassen sich gewohnte und neue Aktivitäten in den Schulalltag integrieren, die das Wohlbefinden der Schüler*innen fördern.


Ein Team aus Klassen- und Fachlehrkräften kann dabei das Klassen-Team zusätzlich begleiten und unterstützen.

ONYA lässt sich sowohl in der SEK I ab der 9. Jahrgangsstufe als auch in der SEK II einsetzen.

Kick-Off

Am Anfang erhalten Lehrkräfte und Schulklassen einen inhaltlichen Einstieg in die Themenwelt von OYNA und einen Überblick über den Ablauf des Projektes. Mit der Anmeldung in der Online-Anwendung werden gemeinsam die Funktionen besprochen. 
Hier wird zusätzlich eine Vortestung zu Forschungszwecken stattfinden.

 

 

Durchführung

In wöchentlichen Spielrunden planen und führen die Schüler*innen verschiedene Aktivitäten zur Steigerung des Wohlbefindens durch. Dabei sammeln sie Punkte, steigen im Level auf und erhalten Auszeichnungen. Mithilfe von Abenteuern und Inspirationen werden zusätzlich neue Aktivitäten entdeckt. In einer wöchentlichen Zusammenfassung und einer Reflexionsrunde können die Schüler*innen ihren Fortschritt erkennen und reflektieren.

 

 

Reflexion

In einer großen Abschlussrunde wird das gesamte Projekt zusammengefasst und reflektiert. Hier haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit ihre eigene Entwicklung zu analysieren und ihr Feedback zu ONYA zu geben. 

Zusätzlich findet zu diesem Zeitpunkt der Nachtest zu Forschungszwecken statt.

 

Die Inhalte von ONYA können fächerübergreifend in mehreren Schulfächern behandelt werden. Während die Klassenlehrkraft das Projekt leitet, können Fachlehrkräfte hier unterstützen und ergänzen. 

 

 

In Biologie und Naturwissenschaften spielt besonders die Gesunderhaltung des Körpers durch Bewegung und Ernährung eine Rolle. 

 

 

Im Religionsunterricht sowie Werte und Normen/ Philosophie können Themen wie beispielsweise Glück, Solidarität, Selbstwertgefühl und  Beziehungen besprochen werden.

 

 

Der Sportunterricht bietet den Raum für gesundheitsorientiertes Training wie zum Beispiel Ausdauertraining und Entspannungen durch beispielsweise Atemübungen, Meditation und Yoga. In der SEK II kann ergänzend die Sporttheorie Hintergrundwissen aufbauen.

 

 

Natürlich bieten auch weitere Unterrichtsfächer Anknüpfungspunkte an. 

Das ONYA-Team stellt den Lehrkräften Informationsmaterialien für die Schüler*innen und deren Eltern sowie Unterrichtsmaterial auf einer Online-Plattform zur Verfügung. Hier finden Sie u.a. Reflexionskärtchen und Arbeitsblätter für die unterrichtliche Begleitung von ONYA.

Weitere Informationen

Da ONYA über den Browser auf allen Endgeräten aufgerufen werden kann, ist es möglich, dass Ihre Schüler*innen ihre eigenen Geräte verwenden. 


Es bieten sich hier natürlich auch Tabletklassen. 

 

Wir empfehlen auf mobile Geräte zu setzen, da dadurch ONYA in jedem Klassen- und Fachraum bzw. auf dem ganzen Schulgelände genutzt werden kann. 


Um ONYA zu benutzen benötigen die Schüler*innen einen Zugang zum Internet (WLAN/ Mobile Daten). 

ONYA wurde für den Einsatz an allen weiterführenden Schulen der SEK I und II entwickelt. Dabei wurden die Lehr- bzw. Bildungspläne aller Schularten berücksichtigt. 

ONYA wird von der BZgA unterstützt und ist daher für die Durchführung kostenlos.

Wenn Sie Interesse an einer Durchführung von ONYA mit Ihrer Schulklasse bzw. Ihrer Schule haben, können Sie uns gerne eine Anfrage senden. Wir melden uns bei Ihnen für weitere Informationen.

Startklar?

Sie sind interessiert und wollen mit ONYA starten?
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner